LICHT

Benefizkonzert für ukrainische Flüchtlingsfamilien in Salzburg

v.l.n.r. Benjamin Schmid Virtuose, Andreas Steiner künstlerischer Leiter „Salzburg Orchester Solisten e.V.“, Karin Sophie Pfliegler PP Performing and Cultural Tours, Foto:© Manfred Siebinger

Aus einer privaten Initiative ist das Konzert LICHT entstanden. Die Einnahmen des Konzertes werden dem Salzburger Roten Kreuz zur Unterstützung der in Salzburg untergebrachten ukrainischen Flüchtlingsfamilien übergeben.

Die kriegerischen Ereignisse in der Ukraine erschüttern die Grundfesten unseres Vertrauens in ein Europa des Friedens und Koexistenz vieler Nationen und Völker – die aggressive Invasion Russlands verurteilen wir uneingeschränkt.

Die Kunstuniversität sah sich aufgefordert, Position zu beziehen und ein Zeichen zu setzen. Die Universität Mozarteum, die Paris Lodron Universität Salzburg, das Österreichische Rote Kreuz, Salzburg Orchester Solisten und PP Performing Organisation haben sich zusammengetan, um ein Zeichen des Mitgefühls und der Unterstützung zu setzen: So fand am Karfreitag in der Großen Universitätsaula das Benefizkonzert „LICHT“ statt.

Salzburg Orchester Solisten e.V. Foto: © Christa Linossi

Es war ein großartiges Konzert. Stargast war Benjamin Schmid (Violine), Gesang: Studierende der Universität Mozarteum Salzburg, Salzburg Orchester Solisten, Dirigent war Jörn Andresen.

Auf dem Programm standen Wolfgang A. Mozart „Grabmusik KV 42“, Kantate für Sopran, Bass, gemischter Chor, Orchester und Orgel und Ludwig van Beethoven „Violinkonzert D-Dur op.61“ und hier kam Benjamin Schmid, einer der wichtigsten Geiger des 20. Jahrhunderts ins Spiel. Er konzentrierte auf der „ex Viotti/Rosé 1718“ – Stradivarius Violine, die ihm die Österreichische Nationalbank zur Verfügung stellte, sowie auf einer modernen Geige aus dem Jahre 2015 von Wiltrud Fauler.

Star Geiger Benjamin Schmid, Foto: © Manfred Siebinger

Das Konzert war ein beindruckendes Ineinandergreifen zwischen Orchester und Benjamin Schmid dem Geiger. Seine brillante Technik, die Klarheit und Leidenschaft des Ausdrucks, sein solistisches Charisma, machen ihn zu einem Geiger von einzigartigem Profil.

Star Geiger Benjamin Schmid, Foto: © Manfred Siebinger

Die Zuhörer waren von der Aufführung LICHT fasziniert und dankten dem Salzburg Orchester Solisten, dem Chor im speziellem dem Virtuosen Benjamin Schmid mit stehenden Ovationen oder starken Beifall.

Ein absolut gelungenes Konzert, welches kurzfristig für einen guten Zweck organisiert wurde.