Wer SUCHET, der FINDET!

Wen, werden Sie fragen? Gefunden wurde der neue JEDERMANN und die neue BUHLSCHAFT für die Salzburger Festspiele 2023

Nachdem Lars Eidinger und Verena Altenberger sich von den Salzburger Festspielen verabschiedet haben und 2023 nicht mehr zur Verfügung stehen, musste man sich auf die Suche machen, um die Titelrollen des JEDERMANN wieder neu zu besetzen.

Heute wurde es bei der Pressekonferenz im Künstlerhaus in Wien bekanntgegeben, wer den Jedermann und die Buhlschaft spielen wird.

Den JEDERMANN 2023 wird der Schauspieler Michael Maertens verkörpern. 1963 in Hamburg geboren, studierte er an der Otto Falckenberg Schule in München und 1989 ans Hamburger Thalia Theater. 2014 wurde er auf der Berlinale mit dem Deutschen Schauspielerpreis ausgezeichnet. Maertens wurde zudem 2016 mit dem Gordana Kosanović-Schauspielerpreis für besondere schauspielerische Leistungen und dem Deutschen Comedypreis in der Kategorie „Beste TV-Komödie“ (Vorsicht vor Leuten) ausgezeichnet. Zuletzt spielte er in Salzburg 2017 den „Narr“ in Aribert Reimanns Lear (Regie: Simon Stone) in der Felsenreitschule.

Die BUHLSCHAFT 2023 wird die junge Schauspielerin Valerie Pachner spielen. Sie wurde 1987 in Wels, Oberösterreich, geboren. Sie lebte nach ihrem Schulabschluss ein Jahr in Honduras und belegte danach in Wien das Studium der Internationalen Entwicklung. Parallel dazu studierte sie Germanistik und die Leidenschaft zur Schauspielerei wurde immer stärker und so absolvierte sie von 2009 bis 2013 das Max Reinhardt Seminar. Sie wurde 2016 für ihre Darstellung der Wally Neuzil in Egon Schiele: Tod und Mädchen 2016 mit dem österreichischen Filmpreis und den Romy als beste Nachwuchsdarstellerin ausgezeichnet. Erstmals bei den Salzburger Festspielen war Valerie Pachner 2018 im Rahmen einer Lesung mit Prosa von David Grossman zu Gast.

2023 wird die Medienwelt wieder genau hinsehen, wenn es am Domplatz / Großes Festspielhaus wieder heißt:

Jedermann. Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes

Premiere: 21. Juli 2023, 21.00 Uhr

13 weitere Vorstellungen bis 29. August 2023 https://www.salzburgerfestspiele.at/