Friedrich Hundertwasser Art Centre with Wairau Māori Art Gallery in Neuseeland wurde am 20. Februar 2022 eröffnet!

Hundertwasser Art Centre Whangārei (NZ) © Hundertwasser Art Centre, Foto: Tessa Paton

Friedensreich Hundertwasser war nicht nur ein berühmter österreichischer Maler und Architekt, sondern er war auch ein Idealist, dem die Natur sehr wichtig war. „Bis zu seinem Tod im Februar 2000 entfaltete er seine künstlerischen, ökologischen und architektonischen Visionen.“

Zitat von Friedrich Hundertwasser: „An einem Regentag beginnen die Farben zu leuchten. Wenn es regnet, bin ich glücklich“.

Friedensreich Hundertwasser war Kosmopolit, seine Kunst wird weltweit in Ausstellungen gezeigt und in vielen Ländern sind seine beispielhaften Architekturprojekte präsent. Der bekannteste österreichische Künstler hatte seit 1976 auch einen Wohnsitz im Norden Neuseelands und erhielt 1986 die neuseeländische Staatsbürgerschaft. Er verstarb am 19.2.2000 an Bord der Queen Elizabeth 2 vor Brisbane und wurde auf seinen Wunsch in Neuseeland begraben.

Zum 22. Todestag Friedensreich Hundertwassers wird am 20. Februar 2022 nach dem Kunst Haus Wien, einem Museum der Wien Holding, in der Küstenstadt Whangārei in Neuseeland das zweite Hundertwasser Museum weltweit eröffnet. Der deutsche Architekt Heinz M. Springmann und Grant Harris von HB Architecture in Neuseeland erweckten – Hundertwassers Entwurf aus dem Jahr 1993 – eine öffentliche Kunstgalerie für Whangarei zum Leben.

Mit der Eröffnung des Hundertwasser Art Centre wird ein gemeinsamer Traum verwirklicht, der das Leben aller, die an seiner Entstehung beteiligt waren, verändert hat. Das visionäre Architekturprojekt wurde durch das Engagement einer zielstrebigen Gemeinschaft über viele Jahre des Fundraisings ermöglicht und wird von der Hundertwasser Non-Profit Stiftung in Wien unterstützt.

Von der Hundertwasser Privatstiftung werden kostenlos Werke als Leihgabe – im Wert von vier Millionen Euro – für das neue Hundertwasser Art Centre zur Verfügung gestellt. Darunter befinden sich Originalgemälde, graphische Werke, Wandteppiche und Architekturmodelle. Es ist eine Würdigung für den Künstler, nun auch in seiner zweiten Heimat mit einem Museum präsent zu sein.

https://www.hundertwasserartcentre.co.nz/events/#exhibitions