Rauriser Literaturtage 2021

vom 07. April 2021 – 11. April 2021 als Livestream!

programfolder-titelbild

Die Rauriser Literaturtage werden aufgrund der bestehenden Situation im Land Salzburg, im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie bedauerlicherweise ohne Publikum in Rauris stattfinden.

Die Situation der Infektionen hat sich in den letzten Tagen nicht verbessert und man vermutet, dass die Zahlen weiterhin ansteigen werden. Es besteht aber auch keine verlässliche Perspektive hinsichtlich der Durchführung von Veranstaltungen nach Ostern. Dazu kommt noch ein weiterer negativer Punkt, dass das Übernachtungsangebot nicht in ausreichendem Maß gewährleistet sein wird, um dem Publikum eine längere Anwesenheit im Ort Rauris zu ermöglichen.

Die gute Nachricht, man hat sich jedoch entschieden, die Rauriser Literaturtage 2021 mit Lesungen und Gespräche – möglichst aus dem Mesnerhaus – im Online Stream anzubieten. Viele Autorinnen und Autoren haben bereits zugesagt, trotz allem für des Livestreams nach Rauris zu kommen.

Angela Lehner ist Rauriser Literaturpreisträgerin 2020

Lehner_Angela_Foto: ©_Ramona Waldner

Eröffnet wird die Veranstaltung im Livestream am 7. April 2020 mit der Lesung der Preisträgerin Angela Lehner des Rauriser Literaturpreis 2020 für den Roman „Vater unser“ um 19:00 Uhr im Mesnerhaus.  

Benjamin Quaderer ist Rauriser Literaturpreisträger 2021

Autor Benjamin Quaderer © Jens Oellermann / Luchterhandverlag

Auch Benjamin Quaderer wird 7.April 2021 um 19:00 Uhr aus seinem neuen
Roman „Für immer die Alpen“ lesen. Die Laudatio für den Preisträger 2021 hält Anne-Sophie Scholl.

Weitere Informationen erhalten Sie über die Website www.rauriser-literaturtage.at

Es ist wichtig Kunst auch in schwierigen Zeiten – wenn sie auch oft nur in einem Online-Stream stattfinden können – zu präsentieren. Die Rauriser Literaturtage haben sich dafür entschlossen und Literaturbegeistere werden es Ihnen danken.