Kunsthistoriker HARALD KREJCI wird 2023 neuer Direktor im Museum der Moderne Salzburg

Es gab zwar noch keine offizielle Pressekonferenz, aber dafür gab das Land Salzburg die Information frei; der neue Direktor für das Museum der Moderne in Salzburg steht nun fest.

Kunsthistoriker Harald Krejci wird 2023 Neuer Direktor für Museum der Moderne Salzburg, Foto: Copyright Ingo Pertramer

Es handelt sich um den 52-jährigen Kunsthistoriker Harald Krejci. Der gebürtige Linzer, der zuletzt als Leiter der Hauptabteilung Kurator*innen und Chefkurator im Belvedere in Wien tätig war, wird mit 1. Jänner 2023 seine neue Stelle in Salzburg antreten. Er folgt auf Thorsten Sadowsky, der das Museum seit 2018 geleitet hat. Es gab 24 Bewerbungen von interessanten Persönlichkeiten und Experten, und Harald Krejci hat das „Rennen“ gewonnen.

Er soll neben kuratorischer Expertise und Führungserfahrung auch Visionen und Ideen für ein zukünftiges Museum mitbringen. Seinen Schwerpunkt wird er auf Digitalisierung und Nachhaltigkeit fokussieren und vor allem, das Haus zu einem starken kommunikativen Ort mit internationaler Reichweite zu machen.

Statement von Krejci: „Ich freue mich sehr auf die spannende Aufgabe in Salzburg und darauf, meine Erfahrungen für die wesentliche Weiterentwicklung des Museums der Moderne einbringen zu können“, so der designierte Direktor.

Lassen wir Harald Krejci im Museum der Moderne in Salzburg einmal ankommen und sind gespannt, ob er es schafft, dass Museum in die Zukunft des 21. Jahrhunderts zu führen.